Vortrag

1C04: Unternehmenskommunikation mit VoIP - ohne Lizenzkosten

Inhalt

VoIP (Voice over IP) ist eine sehr flexible Technik zum Einsatz in der Unternehmenskommunikation. Für den internen Einsatz in Unternehmen ist es dafür unerlässlich, die entsprechende "Telefonanlage" im Haus zu betreiben. Die Angebote traditioneller Telefonanlagenbauer orientieren sich preislich und strukturell an den Angeboten für klassische Telefonanlagen - das muss nicht sein.
Mit der Open Source VoIP Software Asterisk steht eine lizenzkostenfreie VoIP-Technik zur Verfügung, die in den Features einer klassischen Anlage nicht nachsteht, aber vollständig auf offenen Standards aufsetzt.
Mit Asterisk können natürlich klassische Nebenstellenanlagen aufgebaut werden, aber auch die Kopplung verteilter Standorte ist problemlos möglich. Darüber hinaus sind ein Voicemenü-System und ein Telefonkonferenz-System integriert. Die Integration in die bestehende IT-Landschaft kann über TAPI oder über die offen gelegte Asterisk-API erfolgen.
Um VoIP erfolgreich einzusetzen, müssen aber auch weiter reichende Aspekte berücksichtigt werden: Netzwerkstrukturen, Sicherheit der Übermittlung, Ausfallsicherheit sind hier die Stichworte.

Zielgruppe

Technisch, Fortgeschrittene

Referent

Kai Dupke, pro|business AG