Vortrag

1F07: Multifunktionsgeräte

Inhalt

Multifunktionsgeräte können Drucker, Kopierer, Fax und Scanner ersetzen. Neben der Bündelung von Outputvolumina zu Kostenreduktion ergeben sich auch Vorteile in den Arbeitsprozessen. Papierdokumente werden autark digitalisiert per E-Mail oder Fax-Server verschickt oder auch zielgerichtet in DMS Systemen abgelegt. Der Einsatz dieser Technologien erhöht die Produktivität und Geschwindigkeit von Organisationen. Dazu müssen die Geräte in die betroffenen IT-Systeme wie zum Beispiel Print-, Mail- und Faxserver, Active Directory und DMS Systeme integriert werden. Das technische Know-how liegt in der IT Administration. Bei der Planung kommt es auch auf einen wirtschaftlich sinnvollen Einsatz der Geräte an. In den seltensten Fällen ist der vollständige Ersatz von Druckern die ökonomisch günstigste Lösung. Über das Netz kann IT die Auslastung vieler der vorhandenen Outputgeräte erfassen um so zu sinnvollen Planzahlen zu kommen. Mit einem durchdachten Outputkonzept lassen sich kurzfristig Kosten reduzieren, die Produktivität erhöhen und zukünftige Anforderungen vorausschauend berücksichtigen.

Zielgruppe

Referent

Martin Stolle, Hewlett-Packard GmbH