Vortrag

1K04: Oracle IO und Automatic Storage Management (ASM)

Inhalt

Die Speicher- bzw. Storage-Verwaltung und das entsprechende Tuning spielen nach wie vor eine entscheidende Rolle für eine optimierte Datenbank-Performance.
Dieser Vortrag geht daher nicht nur auf grundlegende Zusammenhänge im Bereich des von der Oracle Datenbank erzeugten IOs ein, sondern beschreibt auch, wie ein Speichersubsystem für eine optimierte Datenbank-Performance ausgelegt sein sollte. In diesem Zusammenhang werden auch grundlegende Tuning-Empfehlungen angesprochen und diskutiert.
Ferner wird darauf aufbauend aufgezeigt, warum Oracle mit der Version 10g der Oracle Datenbank ein eigenes Oracle Speicherverwaltungswerkzeug, das Oracle Automatic Storage Management (ASM), eingeführt hat und wie dieses Werkzeug zusammen mit bereits vorhandenen Speicherverwaltungswerkzeugen und -Techniken gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Zielgruppe

Technisch, Fortgeschrittene

Referent

Markus Michalewicz, ORACLE Deutschland GmbH