Vortrag

3E04: Einsatz von Webservices für wirtschaftliche und flexible Internetauftritte bei SoftDeCC´s TCmanager

Inhalt

Internetauftritte werden von professionellen Nutzern weniger nach optischen und akustischen Effekten als nach Informationsgehalt und -aktualität beurteilt. Statische HTML-Seiten stellen dazu die unflexibelste und damit langfristig teuerste Alternative dar; rasch veränderliche Inhalte wie befristete Angebote, Lagerbestände sowie Reservierungs- und Buchungsinformationen werden zweckmäßig durch dynamische Zugriffe auf nachgelagerte Datenbanksysteme implementiert. Auch dabei sind mehr oder weniger flexible Verfahren von erheblicher wirtschaftlicher Bedeutung: wenn ein Webportal nicht nur immer ähnliche Information im gleichen Format, Ort und Layout anzeigen sondern sie nach veränderlichen Markterfordernissen in unterschiedlicher Weise darstellen soll, ohne dass dazu ein neues Webdesign beauftragt wird, bieten Webservices dazu eine Programmierschnittstelle, die auch von sonst mehr operativ tätigen Webspezialisten verstanden und eingesetzt werden kann. In jedem Fall entlasten die Webservices durch Kapselung der darunterliegenden Anwendung mit allen Datenbankdetails die Web-Entwickler von zeitraubender Einarbeitung. Der Vortrag zeigt, welche Vorteile für die Kunden von SoftDeCC (www.softdecc.com) dadurch ergeben, dass nun wesentliche Teile der TCmanager Seminarverwaltung als Webservice verfügbar sind.

Zielgruppe

Übersicht, Fortgeschrittene

Referent

Dirk Bade, SoftDeCC Software GmbH