Vortrag

3H06: High Availability Clustering auf low-cost Hardware mit Linux

Inhalt

Reine Hardwarelösungen für ausfallsichere Systeme sind teuer und für mittelständische Unternehmen oft überdimensioniert. Mit freien Komponenten lässt sich dabei unter Linux allerdings ebenfalls auf Software-Basis ein beträchtliches Maß an Redundanz erreichen.
Der Vortrag gibt einen Überblick über die nötigen Komponenten und Kompetenzen, die für den Bau und die Wartung eines solchen Clusters notwendig sind.
Der Referent konnte selbst Erfahrungen mit der Konstruktion derartiger Cluster sammeln und möchte im Rahmen dieses Vortrags seine Erfahrungen präsentieren.
Zielgruppe sind sowohl fachlich, als auch technisch interessierte Zuhörer. Konkretes Fachwissen über Linux ist nicht erforderlich.

Zielgruppe

Übersicht, Fortgeschrittene

Referent

Kostja Siefen, TG-Solutions GmbH