Vortrag

1A05: Client: Deployment - Management - Quo vadis ("1 Jahr aus der Laborkladde")

Inhalt

In einem europaweiten Netzwerk werden seit ca. 4 Jahren über 40.000 Büro-, CAx- und Produktions-Computer erstinstalliert und/oder finalisiert und betrieben. Als Betriebssystem wird Windows XP und als Deployment-/Management-Werkzeug wird Altiris DS/NS eingesetzt. Neben einem klassischen Portfolio an MS-Produkten und SAP sind Catia und ProE unternehmensrelevante Anwendungen.
Durch Impulse aus der CAD-Welt "4GB sind nicht genug", besteht seit einem Jahr die Notwendigkeit, eine 64-bittige Zukunft für CAx zu planen, zu testen und zeitnah umzusetzen. Entscheidend bei der Planung ist das Ziel einer "sanften Migration" und die Nutzung bestehender Prozesse.
Der Vortrag beschreibt
- den 32bit-Status-Quo (Erstinstallation, Betrieb, Patchmanagement)
- die Kriterien für die Produktauswahl (Windows-XP-64Bit vs. Vista-64-Bit)
- die Erfahrungen aus einem Jahr Vista-64Bit (-Beta), WinPE, WAIK und Altiris DS/NS (V6.x produktiv) ("... aus der Laborkladde")

Zielgruppe

Technisch, Fortgeschrittene

Referent

Claus-Dieter Henning, iT-Ingenieurteam