Vortrag

1B05: Aktive Brandvermeidung statt Reaktion im Brandfall

Inhalt

Da heute mehr denn je die Gefährdung der Verfügbarkeit des IT-Bereichs direkte Auswirkungen auf den unternehme­rischen Fortbestand hat, sind besondere Maßnahmen zu ergreifen und nachzuweisen. Der Anspruch auf Ausfallsicherheit bedingt auch unternehmerisch die gesetzlich geforderte professionelle Risikoanalyse mit einer entsprechenden Betrachtung des Brandschutzes.
Mit der Brandvermeidungsanlage Oxy-Reduct® wurde ein System entwickelt, das Brände nicht bekämpft, sondern das eigent­liche Brandereignis bereits aktiv vermeiden kann. Abgestimmt auf die jeweils zu schüt­zenden Materialien wird mit OxyReduct® die Sauerstoffkonzentration in den Räumen durch die Zufuhr von Stickstoff heruntergefahren und auf dem definierten Niveau gehalten. Dadurch wird erreicht, dass die im EDV-Bereich vorherrschenden Materialien nicht mehr brennen können. Der wichtigste Vorteil: Anders als bei Lösch­konzepten im IT-Bereich ist das Stromlos­schalten der technischen Anlagen durch dieses Gesamtkonzept nicht erforderlich, die Verfügbarkeit bleibt weiterhin gewährleistet.
Folgende Inhalte werden im Fachvortrag detailliert dargestellt:
- Brandfrühesterkennung in Sekunden
- Brandvermeidungssystem OxyReduct gibt dem Feuer keine Chance
- Innovativer Brandschutz für Server- und Schaltschränke

Zielgruppe

Referent

Peter Claus, WAGNER Alarm- und Sicherungssysteme GmbH