Vortrag

2L07: Herausforderungen bei der Mobilfunk- und Festnetzkonvergenz aus Sicht eines Netzbetreibers

Inhalt

In der Vergangenheit waren angebotene Dienste aus dem Mobilfunk- und Festnetz meist von einander getrennt. Diese Eigenschaft befindet sich jedoch zurzeit im Wandel. Eine Herausforderung auf dem Weg zur kommenden Generation der Netze ist die Konvergenz zwischen Fest- und Mobilfunknetz, sowie die Dienstkonvergenz, durch welche die Mobilität der Benutzer erhöht wird. Das Thema „Triple Play“ ist ein weiterer Aspekt der Dienstkonvergenz, welches die Bereitstellung von Sprach-, Video- und Datendiensten unabhängig vom Zugangsnetz betrachtet. Das Projekt „ScaleNet“ untersucht die Herausforderungen der Netzkonvergenz und Dienstkonvergenz aus Sicht des Netzbetreibers Telekom. Es werden allgemeine Herausforderungen beschrieben und am Beispiel von Mesh Netzen die technischen Herausforderungen von Quality of Service (QoS) und Authentifizierung, Autorisierung und Accounting (AAA) erläutert.

Zielgruppe

Übersicht, Anfänger

Referent

Andreas Roos, Fachhochschule Leipzig