Vortrag

3D06: Oracle Tracing - Im Geheimdienst Ihrer Majestät

Inhalt

Der Trend geht zunehmend in Richtung vielschichtiger Applikationen. Zeitgleich müssen immer mehr Schnittstellen bedient und immer größere Datenmengen verwaltet werden. Daraus resultieren häufig Performanceprobleme, deren Analyse immer schwieriger wird.
Der Trend geht zunehmend in Richtung vielschichtiger Applikationen. Zeitgleich müssen immer mehr Schnittstellen bedient und immer größere Datenmengen verwaltet werden. Daraus resultieren häufig Performanceprobleme, deren Analyse immer schwieriger wird.
Dieser Vortrag erläutert wichtige Tracing-Techniken, Analyse-Strategien für Oracle Datenbanken und die Interpretation von Tracedateien. Schwerpunkt des Vortrags ist es, die Anwendungsmöglichkeiten bei konkreten Performanceproblemen und Analysen herauszuarbeiten. Wann bietet welches Werkzeug Vor- bzw. Nachteile? Wie sind die Ergebnisse zu interpretieren? Folgende Werkzeuge und Themen werden dabei unter die Lupe genommen: V$ Views, Raw Traces, TKPROF und TRCA. Zudem werden die Unterschiede in den verschiedenen Oracle Versionen im Vortrag dargestellt.
- Da das Thema Tracing sehr umfassend ist, kann und will dieser Beitrag nur einen Überblick geben und zu detaillierteren Studien motivieren.
- Der Vortrag basiert auf Erfahrungen zahlreicher Tuning- und Entwicklungsprojekte, welche der Referent unter den Versionen 7 bis 10 durchgeführt hat.

Zielgruppe

Technisch, Fortgeschritten

Referent

Martin Hoermann, ORDIX AG