Vortrag

1B04: Windows Server 2008 Branch Office Security

Inhalt

Eine neue Art von Domänencontroller-Konfiguration im Betriebssystem Windows Server 2008 ermöglicht Unternehmen die einfache Bereitstellung eines Domänencontrollers an Standorten, an denen die physikalische Sicherheit eines Domänencontrollers nicht garantiert werden kann. Ein RODC hostet eine schreibgeschützte Kopie der Active Directory-Verzeichnisdienstdatenbank für eine bestimmte Domäne. Zusätzlichen Schutz bietet die volle Verschlüsselung der Serverfestplatten mit BitLocker. In diesem Vortrag zeigen wir die Vorteile dieser Konfiguration und nehmen weitere Sicherheitsmerkmale von Windows Server 2008 im Hinblick auf den Einsatz in Zweigstellen und Niederlassungen unter die Lupe.

Zielgruppe

Übersicht, Anfänger

Referent

Daniel Melanchthon, Microsoft Deutschland GmbH