Vortrag

2A01: Hands-on Session: Konfiguration eines GFS-Clusters

Inhalt

Storage Netzwerke werden immer komplexer. Um die Speicherkapazität und Rechenleistung unabhängig voneinander und einfach erhöhen zu können und dabei ununterbrochen hochperformanten Datenzugriff im SAN(Storage Area Network) zu gewährleisten ist ein GFS-Cluster die ideale Lösung. Das gute Preis-/Leistungsverhältnis, die kurze MTTR (Mean Time to Repair), einfache Verwaltung und Skalierbarkeit und der hohe Investitionsschutz sind schlagende Argumente für diese Lösung. Lernen Sie in diesem Workshop den Aufbau eines GFS-Cluster kennen.
Praktischer Teil
Demonstration durch den Workshop-Leiter:
- Konfiguration eines GFS-Clusters
- Anlegen von Partitionen
- Anlegen von File-Systemen
- Mounten der File-Systeme
- Hostabhängige Dateisystembereiche
Die Teilnehmer lernen wie ein GFS-Cluster installiert und konfiguriert wird und erlangen so Einsicht in die vielfältigen Möglichkeiten die dieser bietet.
Kenntnisse in Netzwerken und Netzwerkdiensten sind Voraussetzung.

Zielgruppe

Technisch, Fortgeschrittene

Referent

Reiner Rottmann, ATIX AG