Vortrag

2D02: Paddeln auf dem Styx - Linux-Workstations nativ in das Active Directory einbinden

Inhalt

Es wird vorgestellt, wie Linux/UNIX Workstations mit den Bordmitteln Kerberos-Authentisierung und LDAP-Verzeichnisanbindung in ein Active Directory eingebunden werden können.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung werden die notwendigen Schritte am lebenden Objekt demonstriert. Am Ende des Vortrages steht eine Linux Workstation, an der Active-Directory-Nutzer bekannt sind und sich mit ihrem Active-Directory-Passwort anmelden können.
Der Vortrag richtet sich an erfahrene Systemadministratoren, die mit dem Problem der mehrfachen Nutzerverwaltung in heterogenen Windows/Linux/UNIX-Umgebungen konfrontiert sind. Ein prinzipielles Verständnis von Kerberos, LDAP, PAM (Pluggable Authentication Modules) und NSS (Name Service Switch) werden vorausgesetzt.

Zielgruppe

Technisch, Fortgeschrittene

Referent

Michael Weiser, science + computing ag